myosmtopo_beispiel

MyOsmTopo

Jede Methode eigene topographische Karten für Garmin Geräte zu erzeugen setzt Computerkenntnisse und Geduld voraus. Man sollte keine Probleme haben Software zu installieren und z. B. eine Kommandozeilen Anwendung zu nutzen. Die folgende Anwendung sollte helfen, Karten auf einfacherem Wege und schnell zu erstellen.

MyOsmTopo - Die Anwendung

Eine Excel-Anwendung für die Erstellung von routingfähigen und topographischen Karten, die auf einem PC oder auf einem Garmin GPS-Gerät verwendet werden können. Die Datengrundlage sind die Daten des OpenStreetMap Projekts (OpenSource). In einem Excel-Dokument können mittels Makros alle Parameter für ein Kartenprojekt festgelegt werden (z. B. der Koordinatenbereich einer neuen Karte, der Pfad zur benötigten Software, der Pfad zu schon geladenen Daten, usw. ...). Mit einem einzigen Klick wird anschließend ein eigener Ordner für das neue Kartenprojekt und eine "Batch"-Datei erstellt. Wird diese ausgeführt entstehen alle für eine Karte notwendigen Dateien im Hintergrund, gesammelt im jeweiligen Projektordner. Die Karte wird mit der Software "mapsettoolkit" in der Garmin Software "Mapsource" oder "Basecamp" installiert und kann von da aus an ein verbundenes Garmin GPS-Gerät gesendet werden. Bisher lassen sich mit MyOsmTopo nur rechteckige Karten erstellen (und nicht Karten, die durch eine Ländergrenze festgelegt sind).Die mit MyOsmTopo generierten Karten sind kostenlos + routingfähig + topographisch !

Die in der Karte enthaltenen Daten und das Aussehen ist für den Outdoor-Bereich optimiert. Z. B. sind Versorgungsquellen wie Lebensmittelgeschäfte, Bäckereien, Wasserquellen, aber auch Bankautomaten, Hütten und Unterstände usw. gut erkennbar dargestellt, während die meisten anderen POIs eher sehr klein oder erst ab einem höheren Zoom-Level dargestellt werden.

Da sich die Höhendaten normalerweise nicht ändern, können bei einem Update der Karte sehr leicht getrennt nur die OpenStreetMap Daten aktualisiert werden. Dafür gibt es eine eigene Einstellmöglichkeit in MyOsmTopo.

Auf einem "normalen" Rechner kann damit eine topographische Karte von Deutschland in ca. 1-2 Stunden erzeugt werden. Es wird dafür ausschließlich OpenSource/Freeware Software benötigt.



MkgMap - Style für MyOsmTopo

Für das Rendern der Karten werden von der Software "MkgMap" ein Ordner mit spezifischen Style Dateien benötigt (ein Ordner mit mehreren Dateien). Für die Erstellung von Karten im MyOsmTopo-Style muss der hier angebotene Ordner in den "styles" Ordner der "Mkgmap" Software abgelegt werden. Der Style bestimmt am Ende, welche OpenStreetMap Elemente in einer Karte enthalten sind und wie sie dargestellt werden.



MyOsmTopo - TYP-Datei

Diese TYP-Datei bestimmt das Aussehen der erzeugten Karte, sowohl in Basecamp/Mapsource als auch im Garmin Gerät. Ohne eine TYP-Datei kann eine Karte am PC nicht in Basecamp/Mapsource dargestellt werden. Die Datei muss auf den verwendeten Style beim Rendern der Karte abgestimmt sein, denn nur, wenn ein Kartenelement mit einer bestimmten ID gerendert wurde, kann das Aussehen dieses Elements über seine ID in der TYP-Datei festgelegt werden. Dieses Aussehen kann z. B. mit der Software TYP_Wiz3 (Freeware, Link unten) verändert werden. Wer also die Farbe und Dicke von Höhenlinien oder Straßen verändern will, kann dies hiermit tun.



MyOsmTopo - Karten-Bau Vorlage

Hier ein Vorlage für eine Ordnerstruktur (leere Ordner). Alle Rohdaten und alle Software-Tools können in die jeweiligen Ordner abgelegt werden. Es ist ein Vorschlag für einen Karten-Bau Ordner.



Datenquellen

OpenStreetMap Daten

Hier können die aktuellen OpenStreetMap Rohdaten geladen werden. Nach Kontinenten und Ländern geordnet kann man die ".pbf" Dateien laden. Sie sind die Grundlage jeder selber erstellten Karte.



Höhendaten

Höhendaten für Garmin kompatible Karten können mit verschiedenen Software Anwendungen erzeugt werden. Die Quelle der Rohdaten sind immer Daten der NASA. Mit dem MyOsmTopo Makro werden Skripte erzeugt, die Höhendaten mit den Anwendungen "Srtm2osm", "Groundtruth" oder "phyghtmap" laden können. Gerade die Installation von "phyghtmap" erfordert Computerkenntnisse. Diese Anwendung liefert aber die besten Ergebnisse und läuft relativ schnell. Da sich Höhendaten normalerweise nicht ändern, müssen sie für eine Karte nur einmal erzeugt werden. Ich verwende inzwischen ausschließlich diese Anwendung. Unter dem Link gibt es eine ausführliche Anleitung (in Englisch).



Software

Alle für MyOsmTopo benötigte Software ist Freeware! Die genannten Anwendungen sollten in einen Karten-Bau Ordner installiert werden. Die Pfade zur jeweiligen Software muss in der Excel-Anwendung MyOsmTopo eingegeben werden.

Wget

Eine Kommandozeilen-Anwendung, die im Hintergrund direkt Daten von den OpenStreetMap Servern laden kann. Wie in MyOsmTopo angemerkt sollte dies nur für den Download von Kartendaten zu kleineren Bereichen (z. B. Quadrate von 1-2 Grad) verwendet werden.
    >   mehr ...

Osmconvert

Eine Anwendung, die verschiedene Dateiformate von Kartendaten gegenseitig umwandeln kann. Quell- und Zieldateien können vom Format ".osm", ".o5m", ".pbf" sein. Außerdem kann die Software Kartenbereiche nach Gradzahlen ausschneiden.
    >   mehr ...

Groundtruth

Diese Anwendung kann für den Download und die Verarbeitung von Höhendaten verwendet werden. Dabei entstehen aus NASA Satelliten Daten ".osm" Dateien. Die entstandenen Daten enthalten weniger fehlerhafte Darstellungen als die mit srtm2osm erzeugten Höhendaten. Der Download funktioniert auch schneller.
    >   mehr ...

Srtm2osm

Diese Anwendung kann für den Download und die Verarbeitung von Höhendaten verwendet werden. Dabei entstehen aus NASA Satelliten Daten ".osm" Dateien.
    >   mehr ...

Splitter

Eine Java-Anwendung, die für die Zerlegung von großen OpenStreetMap- und Höhendaten-Dateien benötigt wird. Es entstehen so mehrere Dateien, die von Programmen wie z. B. "MkgMap" besser verarbeitet werden können.
    >   mehr ...

bzip2

Eine Kommandozeilen-Anwendung, die zum Komprimieren und Dekomprimieren von Dateien (z. B. Höhendaten) verwendet wird.
    >   mehr ...

MkgMap

Eine Java-Anwendung, die die OpenStreetMap Daten (und die Höhendaten) in eine visuelle Karte wandelt (rendert). Der dabei verwendete "style" entscheidet über die in einer Karte enthaltenen Elemente. Diese Software ist die Grundlage jeder visuell dargestellten Karte.
    >   mehr ...

weitere Software

Die folgende Software wird für die Installation der Karten in Mapsource/Basecamp (am PC) oder auf einem Garmin Gerät benötigt (alles Freeware).

Basecamp und MapInstall(Garmin)

Mit diesem von Garmin kostenlos zur Verfügung gestellten Programm kann man die eigenen erstellten Karten am PC nutzen. Anschließend kann die Karte an ein angeschlossenes GPS Gerät gesendet werden. Oder man installiert die Karte mit dem Zusatzpaket "MapInstall" auf eine SD-Karte, von der aus man sie dann auf die Micro-SD des GPS Gerätes kopiert.
    >   Basecamp ...
    >   MapInstall ...

gmaptool

Dies ist ein Hilfsprogramm, das für die Erstellung einer kompakten "gmapsupp.img" Datei verwendet werden kann (wichtig für ältere Garmin Geräte). Es kann diese Dateien aber auch wieder in einzelne "Kacheln" zerlegen.
    >   mehr ...

cgpsmapper

Dies ist ein Hilfsprogramm, das für die Installation einer Karte mittels MapSetToolkit benötigt wird.
    >   mehr ...

typ_wiz

Mit der TYP-Wizard Anwendung kann das Aussehen einer TYP-Datei verändert werden. So kann man z. B. die Dicke und Farbe der Darstellung von Höhenlinien verändern oder für eine Bushaltestelle ein anderes Symbol verwenden. Jede Änderung wird aber erst sichtbar, wenn die Karte mit "mapsettoolkit" wieder neu in Mapsource/Basecamp installiert wird.
    >   mehr ...

mapsettoolkit

Damit werden die von MyOsmTopo erzeugten Dateien in Mapsource/Basecamp installiert. Oder man installiert damit eine andere TYP-Datei für eine Karte (und verändert damit das Aussehen einer Karte).
    >   mehr ...

Tipps . . .

+ Einer Erstellung einer eigenen Karte bedingt immer eine gewisse Beschäftigung mit der notwenigen Software. Je mehr man "einsteigt" desto mehr kann einstellen und verändern. Es gibt (nach meinem Wissen) keine 1-Knopf Lösung, mit der eine Karte am Ende automatisch am PC oder GPS-Gerät benutzt werden kann. Mein eigener Frust am Beginn der Beschäftigung mit der Erstellung eigener topographischer Karten hat mich zur Erstellung von MyOsmTopo gebracht.

+ Ganz wichtig ist, dass in einer Karte nur das dargestellt (und später in der Darstellung verändert) werden kann, was bei der Kartenerstellung an Daten in die Karte mit einbezogen wurde. Z. B. können Trinkwasserquellen (interessant auf jeder Radtour) nur dargestellt werden, wenn die Ortungsdaten dafür bei der Kartenerstellung verarbeitet werden. Deshalb ist immer beides wichtig, der "style" (mkgmap) und die TYP-Datei, die beide aufeinander abgestimmt sein müssen.

+ Am besten fangen sie mit einem kleinen Test-Projekt an (ein Quadrat von 1 Grad). Die Erstellung der Karte dauert dann nur wenige Minuten und sie können sich mit dem Ablauf vertraut machen. Die einzelnen Projekte lassen sich in MyOsmTopo speichern, so dass nicht jedes Mal die Einstellungen neu vorgenommen werden müssen.

+ Nach meiner Erfahrung kann es zu fehlerhaften Kartendarstellungen kommen, wenn in einem GPS Gerät mehr als eine Karte aktiviert ist (z. B. in meinem Etrex E30). Auch muss die "FamilyID" eindeutig sein. Insgesamt habe ich so aber auch schon mehr als 5 Karten gleichzeitig auf einer Speicherkarte verwendet.

+ Es ist wirklich faszinierend von jeder Region der Welt eine topographische Karte erstellen zu können. So habe ich von Finnland nach Marokko, von USA über Frankreich nach Vietnam schon einige Karten erfolgreich erstellt. Sie haben mir immer gute Dienste bei der Planung am PC (vor der Reise) und unterwegs auf meinem Garmin GPS Gerät geleistet. Sie sollten auch auf Geräten anderer Hersteller funktionieren, solange das Dateiformat ".img" verstanden werden kann.

Beispiele . . .


myosmtopo_beispiel myosmtopo_beispiel myosmtopo_beispiel

kontakt aufnehmen ...

       
Top